Gesehen am Bahnhof Stadelhofen

HokuspokusDie Herkunft des Ausdrucks Hokuspokus ist bisher noch ungeklärt. Eine Theorie besagt allerdings, dass der Ausdruck aus der katholischen Eucharistiefeier entsprungen sei als diese noch auf Lateinisch abgehalten wurde: Hoc est enim corpus meum soll von der Kirchengemeinde zu Hokuspokus umgewandet worden sein, da die Kirchengemeinde des Lateinischen nicht mächtig war.

 

Kontakt

Andrea Zimmermann
Projektleitung
info@religion.ch

Rebekka Khaliefi
Redaktionsleitung
redaktion@religion.ch

Marco Messina
Verantwortlicher Blogs
blog@religion.ch

Karin Mykytjuk
Koordinatorin
WissensWert Religionen
3000 Bern

Vermerk "religion.ch"
CH69 0900 0000 6069 3663 4