Neulich, im Zug: Zwei junge Frauen auf dem Weg zu ihren Lehrbetrieben unterhalten sich angeregt.

 

Stefania: Hey, ich freu mich ja so, wenn ich Auto fahren kann!

Eleonora: Jaaaa! Ich fühl’s schon mega!

S: Du hast wenigstens schon die Theorieprüfung!

E: Meld’ dich an, ey! Du musst nur auswendig lernen. Drei Wochen lang ein bisschen üben auf dem Handy im Zug, dann drei Tage lang vollgas lernen, that’s it.

S: Ja eh!

E: Weißt du, ich war nach fünf Minuten fertig. Ich habe noch auf Ale gewartet und dann sind wir zum Lehrer. Der so: „Eine von euch hat bestanden.“ Ich so: „Oh Gott, ich will’s zuerst wissen!“ Aber der hat uns voll verarscht, wir hatten beide bestanden. Dann gingen wir sofort zur Kirche und haben Kerzchen angezündet.

S: Ja, ich will jetzt echt vorwärts machen. Aber was kann ich dafür, wenn mein Optiker vergisst, mir den Stempel auf den Sehtest zu machen?! Eigentlich will ich unbedingt Auto fahren, bevor der Schnee kommt!

E: Vergiss es! Es kommt sicher immer dann schneien, wenn wir in der Fahrstunde sind.

S: Ja, voll! Und über die Weihnachtstage ist’s dann wieder warm und grün. Das hasse ich!

E: Ja, eh! Dann habe ich voll nicht dieses Feeling.

S: Ich feiere Weihnachten gar nicht, wenn’s kein Schnee hat!

E: Eh! Weihnachten ohne Schnee ist wie Ostern!

 

Kontakt

Andrea Zimmermann
Projektleitung
info@religion.ch

Rebekka Khaliefi
Redaktionsleitung
redaktion@religion.ch

Marco Messina
Verantwortlicher Blogs
blog@religion.ch

Karin Mykytjuk
Koordinatorin
WissensWert Religionen
3000 Bern

Vermerk "religion.ch"
CH69 0900 0000 6069 3663 4