Blogs

In der Blog-Rubrik von religion.ch soll für jede Stimme - ob religiös oder nicht-religiös - Platz gefunden werden. Persönlichkeiten unterschiedlichster religiöser Herkunft aus verschiedenen Regionen der Schweiz äussern auf ihre persönliche Art und Weise ihre Gedanken, Meinungen, Erfahrungen oder Problemstellungen der heutigen Gesellschaft in Bezug auf Religion.

Warum die Bolognareform die Demokratie beschädigt

Auf dem Dies academicus der Universität Bern am 5.12. hat der Erziehungsdirektor in einer schwungvollen und prinzipienfesten Rede darauf bestanden, dass liberale Bildungspolitik beim Vertrauen zu den jungen Leuten und ihren Entscheidungen beginne. Er distanzierte sich von einem Vorstoss der Nationalräte Amstutz und Keller vom März, die mittels Zula...
Markiert in:
Weiterlesen
688 Aufrufe

Zurück auf Feld eins

In meinem letzten Blog habe ich geschrieben, wie dringend nötig ein flächendeckender Religionsunterricht für unsere jungen Muslime wäre – als Prävention gegen Vereinnahmung durch Dschihadisten-Gruppen. Lassen Sie mich den Gedanken heute etwas weiterspinnen...Ich bin der Meinung, dass die muslimische Gemeinschaft hier gefordert ist. Schliesslich ist...
Weiterlesen
615 Aufrufe

Bildung – oder bloss Ausbildung?

Ein Besuch auf der Homepage der Universität Basel Ohne Ziel engagiert sich niemand. Jede Bildungsanstrengung setzt ein Zielbild voraus, wie der Mensch sein soll. Nach diesem befragt, gibt die Homepage der Basler Universität eine doppelte Antwort.
Weiterlesen
568 Aufrufe

Blogbeitrag: Drei Fragen an...

Psycholog(inn)en der Universität Heidelberg zeigten, dass das Bologna-System mehr Stress für die Studierenden verursacht. Macht das neue Hochschulsystem krank?Diese Frage ist charakteristisch für unsere Zeit. Doch interessanter zu wissen wäre doch eher: „Tut unsere Bildung gut?“ Nehmen wir ein dreijähriges Kind als Beispiel. Es ist sehr neugierig, es will alles kennenlernen, die Eltern können es kaum zurückhalten. Wenn das Kind lernt und selbstständig Schritte machen darf, dann freut es sich. Bildung macht glücklich. Die Universitäten sollten sich mehr für die Studierenden interessieren und mit ihnen reden. Es reicht nicht, einzelne Vorlesungen zu evaluieren. Wichtige Aspekte der menschlichen Entwicklung wie ein frohes, lebendiges Heranreifen haben sich völlig von unserem Bildungssystem abgekoppelt, das nur noch auf das Abfüllen von Wissen aus ist. Zudem hat der Druck auf die Studierenden zugenommen: Man lässt ihnen weniger Platz als früher.
Markiert in:
Weiterlesen
502 Aufrufe

Buchrezension: Julian Nida-Rümelin, Philosophie einer humanen Bildung, Hamburg 2013

Nida-Rümelin möchte (1) die gegenwärtige Bildungspraxis als unmenschlich aufzeigen; aus Kant, Stoa und Pragmatismus entwickelt er eine Alternative (2). Allerdings vermag Nida-Rümelin der Empathie nicht das Gewicht zu geben, das er selbst fordert (3).
Weiterlesen
586 Aufrufe

Bologna: kein religiöses Thema?

Als wir vor zwei Jahren mit dem Rektor der Universität Bern, Prof. Urs Würgler, diskutierten, sagte er mir, er habe heute den letzten Idealisten an der Uni Bern kennengelernt. Ich zweifle bis heute daran, dass er es als Kompliment meinte...
Markiert in:
Weiterlesen
481 Aufrufe

"Du Jud!" - Verlorene Wurzeln

Im Theologiestudium ist es spannend zu entdecken, wie sich unsere religiöse Tradition entwickelt hat. Woher der Ein-Gott-Glaube kommt, wie er sich gegen den Polytheismus durchsetzte, wie sich vom Judentum eine Sekte der Messiasanhänger abspaltete, sich zu Kirchen formierte und wie später aus Arabien ein Prophet kam, dessen klare Glaubensüberzeugung...
Markiert in:
Weiterlesen
481 Aufrufe

Kontakt

Andrea Zimmermann
Projektleitung
info@religion.ch

Rebekka Khaliefi
Redaktionsleitung
redaktion@religion.ch

Marco Messina
Verantwortlicher Blogs
blog@religion.ch

Karin Mykytjuk
Koordinatorin
WissensWert Religionen
3000 Bern

Vermerk "religion.ch"
CH69 0900 0000 6069 3663 4