Blogs

In der Blog-Rubrik von religion.ch soll für jede Stimme - ob religiös oder nicht-religiös - Platz gefunden werden. Persönlichkeiten unterschiedlichster religiöser Herkunft aus verschiedenen Regionen der Schweiz äussern auf ihre persönliche Art und Weise ihre Gedanken, Meinungen, Erfahrungen oder Problemstellungen der heutigen Gesellschaft in Bezug auf Religion.

Ladenkirche Schwamendingen

Eine Ladenkirche – was ist das? Diese Frage wird immer wieder gestellt. Das Wort Kirche irritiert und ein sichtbarer Laden ist es auch nicht wirklich. Was also dann?

Das Projekt der reformierten Kirchgemeinde Schwamendingen ist ein niederschwelliger Treffpunkt, offen für alle Menschen. Die Ladenkirche liegt neben der Tramhaltestelle Luegisland, mitten in einem Wohngebiet mit reger Bautätigkeit. Die Räumlichkeiten mit den hohen Fenstern sind hell und freundlich.

Stellt man die eingangs erwähnte Frage an Besuchende, die Tag für Tag in die Ladenkirche kommen, bei den Angestellten oder den projektverantwortlichen Kommissionsmitglieder, erhält man verschiedene Antworten:

Die Ladenkirche ist…

-ein Begegnungsort für Menschen, die sich sonst nie begegnen würden

-gelebte Gemeinschaft, wo man miteinander lacht, isst, feiert, weint …

-ein Ort des gegenseitigen und kreativen Austausches

-ein Freiraum für Flexibilität und Spontaneität

-eine Beteiligungskirche

-ein Ort, wo Ehrlichkeit und Achtung füreinander erkennbar sind

-ein Lernfeld für interreligiösen Dialog und überkonfessionelle Begegnung

-ein neues Gesicht der Kirche

-Kaffeetherapie gegen Vereinsamung

-ein Versuch für gelebte Achtsamkeit gegenüber der ganzen Schöpfung

-ein Ort für Zuspruch und Ermutigung in allen Lebenssituationen

Sie alle widerspiegeln Erfahrungen und Erlebnisse, die man in der Ladenkirche machen kann.

Was heute bereits etabliert tönt, hat vor gut drei Jahren auf einer Baustelle begonnen. Mal- und Umgebungsarbeiten haben in den ersten Wochen immer wieder den Eintritt verwehrt. Die Räumlichkeiten selbst erst noch karg und kahl haben schnell den Bedürfnissen entsprechend Konturen und mit einer ersten Ausstellung Farbe angenommen.

Angebote rund ums Essen, aber auch gesundheitliche Fragen und Yoga haben schnell Anklang gefunden. Langsam haben sich die Leute auch zum Café-Treff, zum Stricken und Spielen eingefunden. Menschen aus der Nachbarschaft, Neuzuzüger, Kirchenferne und Menschen aus Freikirchen. Sie erfahren Wertschätzung und geben diese auch gerne weiter. Nach der ersten gemeinsamen Weihnachtsfeier sprachen die Besuchenden von der Ladenkirchenfamilie.

Inzwischen ist vieles ausprobiert. Interviews, Gesprächs- und Filmabende, Feiern und Festen, kreatives, spielerisches, spirituelles. Beliebt sind ganz besonders die kulinarischen Angebote wie der Freitagslunch (frische Suppe und Früchtewähe) oder die monatlichen Nachtessen für Erwachsene und für Familien.

Gesundheits- und Ernährungskurse, Yoga und Feldenkrais, malen im Alltag werden von Fachkräften in eigener Regie durchgeführt. Für das interreligiösen Friedensgebet haben sich Vertreterinnen und Vertreter der fünf grossen Religionen und eine Agnostikerin zusammengesetzt und einen Weg für ein miteinander gefunden. Am letzten Montag im Monat laden sie zum gemeinsamen Gebet ein. In diesem Zusammenhang haben auch Besuche einer Moschee, einer Synagoge, im Hare Krishna Tempel und an religiösen Festen stattgefunden.

Am kleinen Koffermärt jeweils im November wird die Ladenkirche dann ganz zum Laden und in der Adventszeit mit einem grossen Adventskalender zur Oase in der hektischen Vorweihnachtszeit. Seit den Sommerferien gibt es den Gschichtezvieri und ab den Herbstferien wieder regelmässig Schweige-Meditationen.

Symbolisch für die Ladenkirche bleibt die oben erwähnte Baustelle. Umbauen, anbauen, neu bauen – die Ladenkirche ist ein spannendes und intensives Projekt. Herzlich Willkommen. (Kathrin Mages)


Jung und Alt trifft sich in der Ladenkirche
Ein Gott, verschiedene Gewänder - oder die Weishei...
Die schlechte Außenwelt

Kontakt

Andrea Zimmermann
Projektleitung
info@religion.ch

Rebekka Khaliefi
Redaktionsleitung
redaktion@religion.ch

Marco Messina
Verantwortlicher Blogs
blog@religion.ch

Karin Mykytjuk
Koordinatorin
WissensWert Religionen
3000 Bern

Vermerk "religion.ch"
CH69 0900 0000 6069 3663 4