Blogs

In der Blog-Rubrik von religion.ch soll für jede Stimme - ob religiös oder nicht-religiös - Platz gefunden werden. Persönlichkeiten unterschiedlichster religiöser Herkunft aus verschiedenen Regionen der Schweiz äussern auf ihre persönliche Art und Weise ihre Gedanken, Meinungen, Erfahrungen oder Problemstellungen der heutigen Gesellschaft in Bezug auf Religion.

Die 1964 geborene Esther Fouzi konvertierte 1983 nach intensiver Auseinandersetzung mit Religionen und Glaube zum Islam und absolvierte zwischen 2001 und 2002 die Ausbildung zur Religionspädagogin. Seither erteilt die gelernte Krankenschwester islamischen Religionsunterricht für Kinder und Jugendliche in Wald und Rüti.
Mit ihrem 2014 erschienenen Buch "Für ein besseres Miteinaner" setzt Esther Fouzi ein starkes Zeichen im interreligiösen Dialog und lädt sowohl Nicht-Muslime als auch Muslime zum Gespräch.
Esther Fouzi ist verheiratet und hat zwei mittlerweile erwachsene Söhne.

Paradies und Garten

Paradies und Garten
Er (Gott) ist es, Der Wasser aus den Wolken hernieder sendet; davon habt ihr zu trinken, und davon wachsen die Gebüsche, an denen ihr (euer Vieh) weiden lasset. Damit lässt Er für euch Korn spriessen und den Ölbaum und die Dattelpalme und die Trauben und Früchte aller Art. Wahrlich, darin liegt ein Zeichen für nachdenkende Leute. (Koran, 16/10-11)A...
Weiterlesen
179 Aufrufe

Für und Wider das Burkaverbot

Anfangs habe ich gehofft, das Ganze verläuft im Sand, wie schon einmal. Aber das Thema zu Tode zu schweigen hat leider diesmal nichts gebracht. Eigentlich ist es ja erfreulich, dass die Schweiz keine grösseren Probleme hat als ein Stück Stoff, das von einer verschwindend kleinen Anzahl Frauen getragen wird. Wenn sich darunter wie bei einem Eisberg...
Weiterlesen
444 Aufrufe

Was haben die Schöpfungsgeschichte und die Werbung miteinander zu tun?

Auf den ersten Blick nichts. Doch nach dem Lesen des Korantextes und ein paar Gedanken-gängen erschliesst sich uns eine Erkenntnis, die man durchaus auch als Selbsterkenntnis bezeichnen könnte…Die religiöse Menschheitsgeschichte beginnt im Paradies. Im Koran ist die Geschichte an mehreren Orten nachzulesen (2/30-39, 7/10-27, 20/115-123). Aus dieser...
Weiterlesen
510 Aufrufe

Buchauszug: Für ein besseres Miteinander III

Gekürzter Auszug aus: Fouzi, Esther: Für ein besseres MIteinander. Eine Muslimin lädt zum Gespräch. Frankfurt: R.G. Fischer Verlag, 2014.ISBN: 978-3-8301-9789-82. Verhärtete FrontenSogenannte Experten machten sich daran, die Gewalt als einen dem Islam innewohnenden Faktor zu bezeichnen. Kein Wunder, wenn die Bomben legen, der Koran befiehlt ja die ...
Weiterlesen
574 Aufrufe

Zwei Brüder

Mit der Religion kann man ja bekanntlich verschieden umgehen; auch im Islam. Dieses Mal möchte ich mit einer kleinen Geschichte darauf eingehen:Es waren einmal zwei Brüder, nennen wir sie Faris und Salim. Sie hatten wundervolle Eltern, die sich gut um sie kümmerten. Schon seit sie sich erinnern konnten, sprachen die Eltern von einem Vergnügungspark...
Weiterlesen
644 Aufrufe

Menschenwürde

Kürzlich bin ich wieder einmal über folgenden Koranvers gestolpert:Wahrlich, Wir haben euch ein Buch herabgesandt, worin eure Ehre liegt; wollt ihr es denn nicht begreifen? (21/10)Daraufhin habe ich mich gefragt: Was bedeutet das, dass meine Ehre/Würde in Gottes Buch liegt? Ist sie nur dort hinterlegt, oder muss ich sie mir „erarbeiten" oder habe i...
Weiterlesen
601 Aufrufe

Blogbeitrag zum Jahreswechsel - Zeit für ein persönliches "Jüngstes Gericht"

Wie die Christen glauben auch die Muslime an ein Jüngstes Gericht und die Wiederauferstehung. Wurden diese Verheissungen früher oft zur Angstmacherei eingesetzt, um Gehorsam gegenüber der Kirche, der Religion oder sogar den Eltern zu erzwingen, möchte ich den Blick diesmal auf einen anderen Aspekt lenken und zwar, weil ich es erstens falsch und kon...
Weiterlesen
538 Aufrufe

Zurück auf Feld eins

In meinem letzten Blog habe ich geschrieben, wie dringend nötig ein flächendeckender Religionsunterricht für unsere jungen Muslime wäre – als Prävention gegen Vereinnahmung durch Dschihadisten-Gruppen. Lassen Sie mich den Gedanken heute etwas weiterspinnen...Ich bin der Meinung, dass die muslimische Gemeinschaft hier gefordert ist. Schliesslich ist...
Weiterlesen
526 Aufrufe

Attentate in Paris

Einmal mehr haben Terroristen, die sich Muslime nennen, Menschen verletzt und getötet bei Selbstmordattentaten. Was im Irak, in Pakistan und andern Ländern längst zum traurigen Alltag gehört und von uns in den Nachrichten unter „ferner liefen" eingeordnet wird, erschüttert uns bis in die Grundfesten, wenn es denn mitten im Herzen Europas passiert. ...
Weiterlesen
473 Aufrufe

Buchauszug: Für ein besseres Miteinander II

Gekürzter Auszug aus: Fouzi, Esther. Für ein besseres Miteinander. Eine Muslimin lädt zum Gespräch. Frankfurt: R.G. Fischer Verlag, 2014ISBN: 978-3-8301-9789-81. VeränderungenEs ist der 6. Dezember 2009. Ich sitze auf dem Sofa und betrachte fassungslos das Ergebnis der Abstimmung. Die Minarettinitiative wurde tatsächlich angenommen! Mein Asthma, da...
Weiterlesen
468 Aufrufe

Buchauszug: Für ein besseres Miteinander I

Gekürzter Auszug aus: Fouzi, Esther. Für ein besseres Miteinander. Eine Muslimin lädt zum Gespräch. Frankfurt: R.G. Fischer Verlag, 2014ISBN: 978-3-8301-9789-8VorwortEs gibt schon viele Bücher über den Islam. Islamwissenschaftler, Orientalisten, muslimische Gelehrte und andere Experten schreiben unermüdlich über den Islam. Ex-Muslime tun es auch. J...
Weiterlesen
479 Aufrufe

Worum geht es beim Opfer?

Vor ein paar Tagen war das Islamische Opferfest, das seinen Ursprung in einer Geschichte hat, die auch Juden und Christen kennen: Der Prophet Abraham sollte seinen Sohn opfern und war bereit dazu. Im letzten Moment hielt Gott ihn davon ab und schickte ihm stattdessen ein Tier, das er opfern konnte.Worum geht es beim Opfer? – Es hat im Laufe der Zei...
Weiterlesen
449 Aufrufe

Kontakt

Andrea Zimmermann
Projektleitung
  info@religion.ch

Rebekka Khaliefi
Redaktionsleitung
  redaktion@religion.ch

Karin Mykytjuk
Koordinatorin
WissensWert Religionen
3000 Bern

Vermerk "religion.ch"
CH69 0900 0000 6069 3663 4