Blogs

In der Blog-Rubrik von religion.ch soll für jede Stimme - ob religiös oder nicht-religiös - Platz gefunden werden. Persönlichkeiten unterschiedlichster religiöser Herkunft aus verschiedenen Regionen der Schweiz äussern auf ihre persönliche Art und Weise ihre Gedanken, Meinungen, Erfahrungen oder Problemstellungen der heutigen Gesellschaft in Bezug auf Religion.

Unmöglicher Kirchenaustritt

Der letztendliche Auslöser für meinen Austritt aus der katholischen Kirche war ein Artikel im Beobachter, worin (wieder) über einen Fall von Kindsmissbrauch ohne strafrechtliche Folgen für den fehlbaren Pfarrer berichtet wurde. Das Verhalten der Kirche, solche Angelegenheiten intern zu regeln und mit dem Schleier des Schweigens zu verhüllen, wollte...
Markiert in:
Weiterlesen

Parsadam - Die Kraft geweihter Speise!

An den diesjährigen Basler Bewusstseins-Tagen boten wir an unserem Stand für vedische Kultur neben Büchern und Gebetsketten auch vegetarische Snacks an. Die frisch zubereiteten Samosas (Gemüseteigtaschen) liefen wie `warme Weggli`. Konstant lobten die Besucher unsere Kochkünste. Das Geheimnis des besonderen Geschmacks liegt jedoch nicht so sehr an ...
Weiterlesen

Begegnungen

Kürzlich durfte ich in der türkischen Moschee in Wohlen (AG) aus dem Neuen Testament vorlesen. Im Anschluss an die Lesung erhielt ich von den versammelten Muslimen und Christen Applaus. Nicht nur der Applaus nach dem Vorlesen war neu für mich, auch der Ort und die Umstände des Lesens.Die reformierte Landeskirche Aargau hatte eine Begegnungswoche mi...
Weiterlesen

Das eigentliche Problem

Die Diskussionen rund um die Anti-Minarett-Initiative haben in aller Deutlichkeit gezeigt, dass Meinungsfreiheit, Religionsfreiheit, Gleichstellung von Frau und Mann usw. Errungenschaften des modernen Rechtsstaates sind und in keiner Weise das Verdienst der Religionen.Würde das ethische Zusammenleben der Menschen auch bei uns durch Heilige Bücher w...
Weiterlesen

Glauben aus heutiger Sicht

Ich möchte mit meinen Texten zum Nachdenken anregen und auf Mechanismen der Manipulation und Abhängigkeit hinweisen, derer sich alle Religionen bedienen. Ich beschreibe extreme Glaubensformen wie Fanatismus und versuche herauszufinden, wie sie entstehen können. Dabei erhebe ich weder den Anspruch auf Vollständigkeit noch auf Objektivität und schon ...
Markiert in:
Weiterlesen

Neid - Kummer des Herzens

Vor kurzem hörte ich ein Geschichte, die mich sehr zum Nachdenken anregte:Es war einmal ein Mann, der auf der Suche nach Reichtum einen Geist im tiefen Urwald besuchte. Nachdem er für einige Monate jeden Tag Opfergaben für das Gespenst geleistet hatte, erschien ihm dieses unter einem alten Banyanbaum.„Was willst Du?",fragte der Geist. Und der Mann ...
Weiterlesen

Etikettierung durchbrechen

Die Oekumene, die Einheit aller Christen, ist und bleibt ein frommer Wunsch. Die Einigkeit aller Christen ist noch weiter entfernt. Unterschiede und Differenzen zwischen Konfessionen und Freikirchen sind jedoch einem grossen Teil des kirchlichen „Fussvolkes" nicht mehr wichtig oder gar nicht mehr bewusst. So können reformierte Kirchensteuerzahler i...
Markiert in:
Weiterlesen

Die Kuh - Heilige Mutter oder Fast Food?

„100% Schweizer Rindfleisch". Stolz wirbt der grosse Hamburger-Konzern mit einer Kuh, die einen schweizerförmigen, braunen Fleck auf dem Fell trägt. Ich stehe am Zürcher Hauptbahnhof und traue meinen Augen nicht. Wenn man sein Umfeld mit den Augen der Heiligen Schriften Indiens sieht, tut einem diese Art der Werbung weh...Wer schon mal in Indien wa...
Weiterlesen

Gott stört!

Es ist schon einige Jahre her, es war zur Zeit, als ich mich entschlossen hatte, mein Leben Gott zu weihen. Da stiess ich in Zürich in einer Strasse auf ein sehr ungewöhnliches Schaufenster. `Gott stört` stand da in grossen Buchstaben. Ich traute meinen Augen nicht..`Gott stört..?!` Gott, das Objekt meiner Meditation, meiner Liebe, soll stören?!Got...
Weiterlesen

Ist Gott ein Hindu? - Gedanken zur Vielfalt der Religionen aus hinduistischer Sicht

Was mich auf meinen Pilgerreisen immer wieder neu erstaunt, ist, wie Jesus in mitten dieser bunten hinduistischen Götter-Welt einen festen Platz gefunden hat. So oft schon hab ich in Indien kleine Hausaltare gesehen mit Bildern von Sarasvati, der Göttin der Gelehrsamkeit, dem elefantenköpfigen Ganesha, der alle Hindernisse beseitigt, dem Flöten-spi...
Markiert in:
Weiterlesen

Zweimal Ostern in Syrien

Damaskus, älteste Stadt der Welt, Hauptstadt von Syrien: Ostersonntag 12. April im Christenviertel von Alt-Damaskus:Mit meiner Reisegruppe besuchte ich die Ostermesse in der Franziskanerkirche. Da wir als Gruppe auffielen, durften gleich zwei von uns in der Prozession mit den Hostien mitwirken und Kerzen und Blumen zum Altar tragen. Der Gottesdiens...
Markiert in:
Weiterlesen

Singen vor Steinen

Seit kurzem verstärke ich den Tenor des Gospelchors unserer Kirchgemeinde. Das Singen von Gospels, eher poppigen Kirchenliedern und afrikanischen Gesängen macht riesig Spass. Auch das Feilen an einer anspruchsvollen Gospelmesse voller Tonartwechsel ist mit Blick auf das Ziel, die Umsetzung zusammen mit einem Bläserensemble, ein fröhliches Arbeiten ...
Weiterlesen

Meine Bibel

Ich besitze nicht nur eine Ausgabe der Bibel. Doch meine „Hauptbibel", eine Zürcher Übersetzung, die mich bereits durch Konfunterricht, Kanti und Theologiestudium begleitet hat, steht an meinem Arbeitsplatz direkt hinter mir, zusammen mit den allerwichtigsten Büchern für meinen Beruf wie Gesangbuch, Losungen, Pfarrkalender und Telefonbuch.Das dunke...
Weiterlesen

Gastfreundliche Kirche oder Mission? - Oder vielleicht beides?

Ich bezeichne mich nicht als missionierenden Christen. Eigentlich habe ich Mühe damit, dass Angehörige einer Religion ihre – aus meiner Sicht mangelhafte – Glaubensüberzeugung Anderen überstülpen müssen. Wenn es wirklich einen Gott gibt, dann führt der Glaube an Gott auf verschiedensten Wegen ins Zentrum. Als überzeugter Christ muss ich anerkennen,...
Weiterlesen

Syrische Höflichkeit

Höflichkeit, zuvorkommende Freundlichkeit ist das, wofür die Syrer in den Nachbarländern und bei Reisenden bekannt sind. Man sagt zwar, es sei nicht mehr wie früher und die althergebrachten Umgangsformen und freundlichen Gesten seien am Verschwinden. Dennoch war ich als an kalte und hektische Anonymität gewohnter Europäer vom alltäglichen warmen, r...
Weiterlesen

Besuch aus Syrien

Kürzlich schrieb mir mein Freund Hussein eine Mail: „Hi, holy man. I am sitting in old damascus next to our common friend Ziyad. I will be visiting your country. In ten days I will come to your church and we will pray together. Then we will drink wine and eat swiss chocolate."Hussein war mein Zimmervermieter in Damaskus bei meinem dreimonatigen Auf...
Markiert in:
Weiterlesen

"Du Jud!" - Verlorene Wurzeln

Im Theologiestudium ist es spannend zu entdecken, wie sich unsere religiöse Tradition entwickelt hat. Woher der Ein-Gott-Glaube kommt, wie er sich gegen den Polytheismus durchsetzte, wie sich vom Judentum eine Sekte der Messiasanhänger abspaltete, sich zu Kirchen formierte und wie später aus Arabien ein Prophet kam, dessen klare Glaubensüberzeugung...
Markiert in:
Weiterlesen

Pfarrer lesen den Quran - Imam nimmt an Abendmahl teil

Jeder Pfarrer ist zu Weiterbildung verpflichtet. Dieses Jahr benutzte ich die Chance und buchte einen Kurs, der sich in Wien am islamischen religionspädagogischen Institut (iRPi) mit dem Quran in muslimischer Perspektive befasste.Der Kurs wurde belegt von Persönlichkeiten mit langjähriger Erfahrung im interreligiösen Dialog, Pfarrern, die irgendwo ...
Weiterlesen

Spiritualität bei Jugendlichen nicht "in"

Es war ein schönes Konflager. Vierzehn Jugendliche und fünf Erwachsene(re) eine Woche lang in einem wunderschönen Haus am Rande des Naturschutzgebietes im Val de Travers. Das Wetter machte mit, das Essen war fein, man begeisterte sich für den Sport und machte Naturbeobachtungen: Steinböcke, Glühwürmchen, Krötenrufe, eine Gämse. Die Tageswanderung a...
Weiterlesen

Das orange Meer und Rot-Weiss

Die EM bestimmt das Tagesgeschehen. Am Abend stundenlang Fussball auf dem Bildschirm, Emotionen kühlen, diskutieren, klagen, am Morgen danach die Zeitung im zweiten Bund öffnen, Matchberichte und Kommentare lesen, Mannschaftsaufstellungen begutachten, spekulieren, rechnen. Diese mediale Seite der Ereignisse hätten wir auch, wenn die EM anderswo sta...
Markiert in:
Weiterlesen

Kontakt

Andrea Zimmermann
Projektleitung
  info@religion.ch

Rebekka Khaliefi
Redaktionsleitung
  redaktion@religion.ch

Karin Mykytjuk
Koordinatorin
WissensWert Religionen
3000 Bern

Vermerk "religion.ch"
CH69 0900 0000 6069 3663 4